Am Sonntag, den 30. Oktober fand die Bieterrunde der SoLawi Vauß-Hof eG statt. Schon nach der zweiten Runde waren die Gebote hoch genug, um das Anbaujahr 2017 zu finanzieren. Insgesamt wurden 77 Ernteanteile gezeichnet, es sind also noch 3 Anteile für weitere Interessenten verfügbar. Nach der Bieterrunde gab es bei sonnig-herbstlichem Wetter leckere selbstgebackene Waffeln auf dem Hof.

Hallo allerseits,

heute kommt ein kleiner Geheimtipp, oder wusstet ihr, dass gegen den bitteren Geschmack der Endivie eine Kartoffel im Dressing hilft? Ich bis letzte Woche nicht. Dank an Basti, für die hervorragende und mega-leckere Idee!

Zutaten für’s Dressing

Unsere SoLawi wird auch in diesem Jahr wieder auf dem Apfelfest des Vauß-Hofes vertreten sein, das am kommenden Samstag, den 15.10.2016 stattfindet. Zwischen 10 und 18 Uhr wird es einen Info-Stand geben, an dem Fragen rund um das Prinzip der solidarischen Landwirtschaft gestellt werden können und die Solidarische Landwirtschaft Vauß-Hof eG ihre Arbeit vorstellt. Darüber hinaus wird die SoLawi auf dem Apfelfest auch den Getränkeverkauf und die Betreuung des Kuchen- und Tortenbuffets übernehmen.

Manchmal entwickeln sich die Dinge schnell: Nach einem Telefonat am Donnerstag war letzten Freitag ein Team des WDR bei uns, um einen Beitrag für die Lokalzeit OWL zu drehen.

Endlich ist es so weit: Wir starten mit der Rubrik »Wer ist eigentlich …?!«, um hier regelmäßig Mitglieder unserer Solidarischen Landwirtschaft vorzustellen. Wir finden es schön, die Mitglieder bekannter zu machen; so bekommen die Namen Gesichter oder die Gesichter Namen. Für alle Interessierten zeigen wir damit, wie bunt und vielfältig unser SoLawi-Haufen ist und dass es Spaß macht dabei zu sein. Wir haben nämlich gerade Plätze frei. Los geht’s: 

Wer ist eigentlich …

marTINA Becker