Die Ernteanteile werden immer üppiger und die Felder und Gewächshäuser immer voller. Höchste Zeit ein paar Impressionen davon zu teilen.

Es gibt ja SoLawi-Mitglieder, die dachten, sie müssten jetzt anfangen Tee zu trinken – viel Tee –, und zwar Fenchel-Tee. Dass man aus Fenchel auch leckere Gerichte zaubern kann, zeigt euch dieses Rezept:

Reinhard ist glücklich: Er hat wieder Platz im Folientunnel! Der Arbeitseinsatz am vergangenen Wochenende war ein voller Erfolg.

Sowohl am Freitag als auch am Samstag packten die Solawisten kräftig mit an, um die ersten Pflanzen in die Erde zu bringen. Bei sommerlichen Temperaturen ging die Arbeit so gut voran, dass gegen halb eins mittags die Jungpflanzen schön abgedeckt unter Netz oder Vlies auf ihre Bewässerung warteten. Und wie Arbeit hat es sich eigentlich auch nicht angefühlt. Auch die Kinder haben die Zeit auf dem Acker sichtlich genossen und konnten beim »Heuwuscheln« kräftig mit anpacken. Alles in allem eine tolle Gemeinschaftsaktion!

Ein erfolgreicher Arbeitseinsatz an der SoLawi Halle am Karsamstag.

Der erste Arbeitseinsatz für die zukünftigen SoLawi-Bienchen ist vollbracht. Am Rosenmontag wurde zwischen 10 und 16 Uhr zu Hause bei Imker Matthias Oriwall in Mantinghausen bienenfleißig gewerkelt.

Sieben BienenfreundInnen zimmerten an zwei farbenfrohen Häusern für die beiden Bienenvölker, die auf dem SoLawi-Gelände beheimatet werden sollen. Darüber hinaus wurden für den Innenausbau der Häuser Rähmchen geputzt und geflämmt, Beuten geschliffen und gereinigt, gestrichen und Draht gespannt. Bei der Renovierung und Gestaltung der ersten beiden Bienenwohnungen konnten sich auch ältere Kinder gut einbringen und sogar die SoLawi-Bienchen kennenlernen.