Ein wichtiges Anliegen ist uns der Naturschutz und in diesem Zusammenhang die Schaffung von Lebensräumen und Nisthilfen für eine Vielzahl von heimischen Tierarten.

Ostern 2016 wurde in Kooperation mit der Naturschutzstiftung Senne (www.naturschutz-stiftung-senne.de) ein Storchenhorst aufgestellt. Ein großes Highlight für alle Mitglieder, vor allem weil bereits am Ostermontag die ersten Störche das neue Domizil begutachteten. Geblieben sind sie leider nicht, aber hin und wieder haben wir nun an der SoLawi-Halle Besuch. Und wer weiß, vielleicht wird sich in den nächsten Jahren doch ein Paar fest ansiedeln.
Ebenfalls installiert wurde ein Eulenkasten, der allerdings nicht von Eulen, sondern von einem Turmfalkenpaar bezogen wurde.
Wir sind seit kurzem Mitstreiter im BienenBlütenreich, einem Projekt des Netzwerks Blühende Landschaften (www.bluehende-landschaft.de). Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. sind unersetzlich. Als Blütenbestäuber sorgen sie für die Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Aus diesem Grund sind großflächige Blühstreifen angelegt worden.

Für den Standort der SoLawi-Halle an der Scharmeder Straße und dem Hofgebäude am Cerisy-Platz 2 fand eine ausführliche Beratung und Begehung durch Experten der Biologischen Station Senne statt. Hier entstand die Idee, sich auf dem innerdörflichen Hof weiter in Sachen Fledermausschutz zu betätigen und die vorhandenen Quartiere zu schützen und neue aufzubauen. Darüber hinaus sollen an der SoLawi-Halle Nistkästen für Mauersegler entstehen. Für beide Standorte ist ebenfalls ein Insektenhotel geplant.

Wir sind offen für weitere Ideen und  Anregungen für Kooperationen und Projekte in diesem Bereich.

Aktuelle Fotos

Newsletter

Links